NeutrinoHD:Inbetriebnahme

Aus TuxBoxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

NeutrinoHD



Allgemeines

  1. Inbetriebnahme
  2. NeutrinoHD Features
  3. Fernbedienungsfunktionen
  4. Menüs von NeutrinoHD
  5. EPG-Programm Information
  6. Sprachauswahl (Tonwahl)
  7. Perspektiven (Bildregie)
  8. Der Web-Server (nhttpd)
  9. Plugins




Hauptmenü

  1. Audioplayer
  2. Internetradio
  3. Movieplayer
    1. TS Filmarchiv
    2. Abspielen (Multiformat)
  4. Bildbetrachter
  5. UPnP Browser
  1. Einstellungen speichern
  2. Einstellungen verwalten
  3. Menüs anpassen
  4. Erweiterte Einstellungen
  5. Video
  6. Audio
  7. Jugendschutz
  8. Netzwerk
  9. Aufnahme
  10. Sprache
  11. OSD
  12. VFD-Display
  13. Laufwerke
  14. Tasten
  15. Audioplayer/Bildbetrachter


  1. Kanalsuche
  2. Kanallisten neu laden
  3. Bouquet-Verwaltung
  4. Lösche Kanäle
  5. Neutrino neu starten
  6. Plugins neu laden
  7. Software-Aktualisierung
  1. Imageinfo
  2. Box-Info
  3. Tech. Information




Erweiterungen

  1. Teletext
  2. AC3 on/off
  3. Kanal Favoriten hinzufügen
  4. Aufnehmen
  5. Timerliste
  6. FB sperren
  7. EPG auslesen


Allgemeines

In diesem Artikel soll beschrieben werden, welche Einstellungen bei der ersten Inbetriebnahme der NeutrinoHD Receiver Coolstream HD1 und Coolstream NEO vorgenommen werden sollten.

Anschlüsse

Coolstream NEO (Anschlussseite)

Um den Receiver anzuschließen gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Schließen Sie zuerst das Antennenkabel an. Nutzen Sie hierfür den Anschluss [1] LNB IN für SAT-Empfang oder den Anschluss [2] RF IN für Kabelempfang
  2. Nun verbinden Sie Ihr Anzeigegerät (Plasma, LCD usw.) mit dem Receiver. Nutzen Sie hierfür den HDMI Anschluss [11]. Wenn Sie ein Fernsehgerät haben das über keinen HDMI Eingang verfügt, nutzen Sie bitte die Scartverbindung TV [10].
  3. Falls Sie zur Tonwiedergabe einen Audio-Receiver nutzen möchten, können Sie diesen über den S/P-DIF Anschluss [7] einbinden.
  4. Nun verbinden Sie noch das Netzkabel (Lieferumfang). Stecken Sie dieses bitte zuerst receiverseitig in die Buchse [14] und dann den Stecker in die Netzdose.


Hinweis: Weitere Informationen zu den Anschlüssen des Receivers sind unter dem Thema Hardware:Coolstream:NEO:Anschlüße zu finden.


Inbetriebnahme

Beim ersten Start Ihres Receivers erscheint das "Willkommen Startbild" des Setup-Wizards. Wenn Sie diesen nutzen möchten, um die Grundeinstellungen an Ihrem Receiver vorzunehmen bestätigen Sie bitte mit [Yes]. Die einzelnen Schritte des Setup-Wizards sind in diesem Artikel mit Bildern beschrieben.

Willkommen im Setup Wizard Ihres Coolstream Receivers
Schritt 1: Sprachoptionen

Spracheinstellungen

Als erstes erscheint der Menüpunkt Spracheinstellungen. Folgende Optionen sind hierbei zu berücksichtigen:

  • Menüsprache (OSD Language)
  • Zeitzone (Timezone)


Hinweis: Weitere Informationen zu diesem Menü sind unter dem Thema NeutrinoHD:Einstellungen:Sprache zu finden.

Schritt 2: Menüsprache

Menüsprache auswählen

Selektieren sie mit dem Cursor durch drücken der Pfeile [auf] / [ab] der Fernbedienung den Menüpunkt Menüsprache bzw. OSD Language und drücken Sie [OK].

Schritt 3: Land wählen

Land auswählen

Nun wählen Sie bitte die gewünschte Sprache und bestätigen ebenfalls mit [OK].

Die Menüs werden nun in Ihrer gewählten Sprache angezeigt.

Schritt 4: Zeitzone wählen

Zeitzone auswählen

Als nächstes muss die Zeitzone definiert werden. Selektieren Sie hierzu den Menüpunkt Zeitzone im Menüfenster Spracheinstellungen und bestätigen mit [OK].

Im Fenster Zeitzone wählen Sie nun anhand der aufgeführten Städte Ihre gewünschte Zeitzone.

Schritt 5: Video-Einstellungen

Video-Einstellungen

Stellen Sie die Bildausgabe auf Ihr Anzeigegerät (LCD / Plasma / Röhre / Beamer) ein. Hierzu sind bei folgende Punkte zu beachten:

  • Bildschirmformat

Haben Sie einen LCD oder Plasma dann wählen Sie als Ausgabe 16:9, bei Röhrenfernsehern gibt es Geräte mit 4:3 oder 16:9 Format. Zur Auswahl selektieren Sie die Zeile Bildformat und wählen den gewünschten Eintrag mit der Pfeiltaste [rechts] der Fernbedienung.

  • Videosystem

Haben Sie Ihren Fernseher über ein HDMI Kabel angeschlossen, dann stellen Sie hier die maximale Auflösung ein, die das Gerät darstellen kann (meist 1080i 50Hz). Zur Auswahl selektieren Sie die Zeile Videosystem und bestätigen mit [OK], nun wählen Sie das gewünschte Videosystem und bestätigen nochmals mit [OK].



Hinweis: Weitere Informationen zu diesem Menü sind unter dem Thema NeutrinoHD:Einstellungen:Video zu finden.

Schritt 6: OSD Einstellungen

OSD Einstellungen

In diesem Fenster könne Einstellungen für die Bildschirmanzeige (OSD = On-Screen Display) sprich die grafischen Anzeigen der Bedienoberfläche NeutrinoHD vorgenommen werden. Folgende Menüpunkte sind beim ersten Start besonders relevant:


  • Bildbereich
  • Monitor auswahl

Diese Option bestimmt die Position der Menüfenster auf dem Bildschirm. Wählen Sie LCD wenn Sie einen LCD oder Plasma Bildschirm über HDMI angeschlossen haben und wählen Sie CRT wenn Sie einen Röhrenfernseher über Scart angeschlossen haben.




Hinweis: Weitere Informationen zu diesem Menü sind unter dem Thema NeutrinoHD:Einstellungen:OSD-Einstellungen zu finden.

Schritt 7: OSD Bildbereich einstellen

Bildbereich

Diese Einstellung beeinflusst die maximale Größe der Bildschirmanzeige. Stellen Sie mit den Peiltasten [auf], [ab], [links] und [rechts] zuerst den roten Pfeil in die linke obere Bildschirmecke, so das der schwarze Strich noch vollständig zu erkennen ist. Dann nach betätigen der Taste [grün] den grünen Pfeil in die rechte untere Ecke und bestätigen die Einstellungen mit der Taste [OK] der Fernbedienung.

Schritt 8: Netzwerk Einstellungen

Netzwerk Einstellungen

Habe Sie Ihren Receiver über der Anschluss Ethernet in Ihr Netzwerk eingebunden, wird dem Receiver von Ihrem Router automatisch eine Netzwerkadresse (IP-Adresse) zugewiesen.

Hinweis: Hierzu muss die Option DHCP an Ihrem Router aktiviert sein.



  • DHCP

Um das Netzwerk manuell zu konfigurieren müssen Sie die Option DHCP auf AUS stellen.












Hinweis: Weitere Informationen zu diesem Menü sind unter dem Thema NeutrinoHD:Einstellungen:Netzwerk zu finden.

Satellit

Kabelnetz

Schritt 9: Kanalsuche Satellit

Kanalsuche

Durch die Kanalsuche werden alle auf dem Satelliten bzw. im Kabelnetz verfügbaren Programme ermittelt und in einer sogenannten Kanalliste zur Verfügung gestellt.





  • Satelliten/Kabelnetz scannen

Wählen Sie diesen Menüpunkt um in das nächste Fenster der Kanalsuche zu gelangen.




Hinweis: Weitere Informationen zu diesem Menü sind unter dem Thema NeutrinoHD:Service:Kanalsuche zu finden.

Schritt 9: Kanalsuche Kabelnetz
Schritt 10: Kanalsuche Satellit
Schritt 11: Kanalsuche Satellit

Satelliten/Kabelnetz scannen

In diesem Fenster sind folgende Menüpunkte für die erste Kanalsuche relevant:

  • Satellit / Kabelanbieter

Selektieren Sie diesen Menüpunkt und wählen mit der Taste [OK] den gewünschten Satelliten bzw. Ihren Kabelnetzanbieter aus.

  • nur FTA Kanäle

Wenn Sie keine verschlüsselten Kanäle (PAY-TV) nutzen, können Sie diese Option einschalten. Hierdurch werden verschlüsselte Kanäle der Senderliste nicht hinzugefügt, was die Übersichtlichkeit erhöht.



  • Kanalsuche starten

Selektieren Sie diesen Menüpunkt und bestätigen Sie mit [OK] um die Kanalsuche zu starten

Schritt 10: Kanalsuche Kabelnetz
Schritt 11: Kanalsuche Kabelnetz

Kanalsuche aktiv

Schritt 12: Kanalsuche aktiv Satellit

Satellit

Während der Kanalsuche werden alle wichtigen Daten angezeigt.
In diesem Beispiel den Satelliten Astra 19,2 auf dem 84 Transponder gefunden wurden, wovon aktuell der 1te Transponder mit der Frequenz XXX MHz gescannt wird.
Auf dieser Frequenz sendet der Anbieter ARD unter anderem den Kanal Test-R.

Es wurden bislang 6 TV, 0 Radio und 0 Daten also insgesamt 6 Kanäle gefunden.

Die Empfangswerte 71% SIG und 76% SNR liegen im mittleren Bereich.

Kabel

Während der Kanalsuche werden alle wichtigen Daten angezeigt.
In diesem Beispiel der Kabelanbieter KabelBW in dessen Netz 41 Transponder gefunden wurden, wovon aktuell der 3te Transponder mit der Frequenz 346 MHz gescannt wird.
Auf dieser Frequenz sendet der Anbieter ARD WDR unter anderem den Kanal WDR Event.

Es wurden bislang 17 TV, 27 Radio und 0 Daten also insgesamt 44 Kanäle gefunden.

Die Empfangswerte 91% SIG und 96% SNR liegen in einem guten Bereich.

Schritt 12: Kanalsuche aktiv Kabelnetz
Schritt 13: Kanalsuche beendet Satellit

Kanalsuche erfolgreich beendet!

Die Kanalsuche wurde erfolgreich beendet und ist somit abgeschlossen.


Satellit

Es wurden 968 TV, 212 Radio und 216 Daten also insgesamt 1396 Kanäle gefunden.

Kabelnetz

Es wurden 310 TV, 166 Radio und 42 Daten also insgesamt 518 Kanäle gefunden.

Schritt 13: Kanalsuche beendet Kabelnetz
Schritt 14: Information zu den Neutrino-Einstellungen

Hinweis zu Neutrino-Einstellungen

Dieses Fenster ist eine Hinweis, das beim ersten Start, keine Einstellungsdaten gefunden wurden und somit alle Einstellungen auf Standardwerte gesetzt werden.


Glückwunsch! Die Inbetriebnahme ist hiermit abgeschlossen und der Receiver einsatzbereit...


Weitere interessante Artikel zur Einführung in Bedienung Ihres neuen Receivers sind:

  • NeutrinoHD - Die grundlegende Bedienung der wichtigsten Funktionen.
  • Bouquet Verwaltung - Die Sortierung der Sender in persönlichen Favoritenlisten.

euserv.com yoctoproject.org Download GNU Tuxbox